ihr lieben, ich hoffe, ihr seid alle gut in 2008 gelandet und sprüht vor energie und neuen ideen. ich habe mich direkt mal, solange die guten vorsätze noch anhalten, an ein projekt geworfen, das mir schon seit monaten im kopf rumspukt. hier die kurzanleitung. man nehme ein drahtgestell in puffrockform und grüble mind. 3 stunden darüber nach, wie zur hölle man nur anfangen und vor allen dingen den ganzen kram befestigen soll. dann ein mit vlies gefüttertes häubchen für das drahtgestell nähen und dabei nicht die nerven verlieren. vorräte an antiken dokumenten entern und alles in streifen schneiden. ohne hinzugucken durcheinander aufkleben, alles mit acrylfarbe beschmotzen und dann nochmal 3 stunden darüber nachdenken, dass es ja schön ist, dass man es bis hierhin geschafft hat, aber nun wirklich keine ahnung mehr hat, wie man folgendes problem lösen soll: nähe ich zuerst den hula-rock an, krieg ich die porzellanpuppe nicht mehr fest. nähe ich zuerst die porzellanpuppe an, kriege ich den blöden hula-rock nicht über die arme... dann erstmal einige zigarettenpausen machen, nicht die nerven verlieren und auf die göttliche eingebung warten. wenn diese gekommen ist, dame zusammenflicken und hoffen, dass alles hält. darf ich vorstellen? die csardasfürstin:my beloved... i hope you all arrived save and sound in 2008, your heads cram-full of innovative ideas. i started this year with a project i thought about the last months. it was a bit tricky and it took the whole last two days. ladies and gentlemen, i proudly present the princess of csardas.

13 Kommentare:

  1. Das viele Grübeln hat sich gelohnt. Die Csardasfürstin ist klasse geworden ! Sieht in natura bestimmt noch viel besser aus.

    AntwortenLöschen
  2. breath taking!!! Very lovely!! glad I got a peek.

    AntwortenLöschen
  3. sehr sehr schön. nun hast du sie also gebaut, die puppe :-) hach. ist die schöööön geworden!

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr gut ;-) - deine ist auch fertig und ich werde sie nächste Woche versenden!

    AntwortenLöschen
  5. Ah, she is DIVINE! DIVINE I say!
    Sandra Evertson

    AntwortenLöschen
  6. ja aber toll ist sie doch geworden! Würde mich noch interessieren wie du nun alles befestigt hast???

    AntwortenLöschen
  7. Alles, was Du machst, gefällt mir unwahrscheinlich gut! und zudem haut mich Dein Schreibstil schier um, nein - besser gesagt: er fesselt mich und macht mich süchtig nach mehr. ICH BIN BEGEISTERT!!! und sooo froh, auf Deinen Blog gestoßen zu sein.
    VIELEN DANK für Deine Beiträge!!!
    Beate

    AntwortenLöschen

 

Blog Archive

translate

kontakt.

Name

E-Mail *

Nachricht *

Follower