die schlacht ist eröffnet. ich habe über ostern mit meiner schicken tagesdecke angefangen. schonmal gefühlte zwei millionen stoffquadrate zugeschnitten und stundenlang auf dem schlafzimmerboden hin und hergeschoben. natürlich habe ich zwischenzeitlich das design mehrfach überworfen, so dass ich gerade gar nicht sicher bin, wie ich die schönen collagen unterbringen kann, die ich bekommen habe. aber plan b ist, aus den collagen eine kissenhülle zu nähen, die dann auf der decke drappiert wird. was ist ein bett ohne kissenarmee? mal sehen, ich lasse mal überraschen :)yesterday i started with my bedspread and cut out the squares... felt like two million pieces :)... swaying them back and forth :) of course i discarded the design several times... phew... now i'm not sure how to integrate the wonderful colages i got. maybe i will sew a pillow out of the collages, draped on the bedspread. only a bed with dozens of pillows is a good bed :)

0 Kommentare:

Kommentar posten

 

Blog Archive

translate

kontakt.

Name

E-Mail *

Nachricht *

Follower