der countdown läuft für die "cut and paste" ausstellung in stockholm. meine collagen sind heil angekommen und ich habe mich immer noch nicht entschieden, ob ich hinfahren soll oder nicht. meine sachen an so einer galleriewand, lauter leute mit rotem seidenschal und einem piccolöchen leise kichernd (was dann in form eines dezenten echos zurückgeworfen wird) und laut sinnierend vor dieser wand stehend und sich fragend, was der künstler ihnen wohl damit sagen wollte. das hält mein herz ja gar nicht aus. also. ja? nein? ja? nein? okay, ich werde mich jetzt erstmal durch diverse flugpreislisten graben und mich dann wahrscheinlich 2 tage vorher entscheiden. und mich einen tag später noch dreimal umentscheiden. und am ende eine münze gewinnen lassen. oder auch nicht. hach.

7 Kommentare:

  1. Ich finde du solltest fahren! Alleine Stockholm ist eine Reise wert :)
    Seine Collagen an der Wand zu sehe ist ein weiterer Grund.

    Gib dir einen Ruck :)

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Schätzelein, was soll ich sagen....auf zu den Schweden....scheiß watt auf Etikette....misch dich unter´s Künstlervolk - schließlich bist du eine von "Ihnen".....Nase nach oben, Kopf in den Nacken und ab dafür ;-)So soll es sein!

    AntwortenLöschen
  3. Spüre ich hier einen leichten Anflug von Lampenfieber meine liebe Sandra???

    AntwortenLöschen
  4. I hope you have a translator. I translated yours into English. I like your blog. I think you should GO!

    AntwortenLöschen
  5. hope you have a translator. I like your blog and translated it to english. I think you should go!

    AntwortenLöschen
  6. keine Frage, du MUSST hinfahren,
    deine Werke beaufsichtigen und behüten, wer weiß, was die da mit ihnen in Stockholm anstellen ;-))
    einen schönen Ausflug wünsche ich dir

    AntwortenLöschen

 

Blog Archive

translate

kontakt.

Name

E-Mail *

Nachricht *

Follower