the soundtrack of my life.
wenn es eine band gibt, auf die das bei mir zutrifft, dann die ärzte. ich erinnere mich als ob es gestern war, als ich vor 23 jahren das erste mal die ärzte im radio hörte und zack. da war's geschehen. seitdem sind die herren ein fester bestandteil meines CD-regals und nebenbei bemerkt mit verantwortlich für meine sozialisation (ich sehe meine mama an dieser stelle förmlich heftig kopf nickend mit den augen rollen...).
umso erstaunlicher, dass ich die bäste bänd der welt nie live gesehen habe. irgendwie ist das genauso wie mit geburtstagspaketen... fällt mir immer erst auf, wenn es zu spät ist. allerdings habe ich ehrlich gesagt schatzi - meinen normalerweise zuverlässigen informanten in allen musikalischen belangen - auch im verdacht, dass er mir extra immer erst dann bescheid gibt, wenn alles ausverkauft ist. doch diesmal habe ich aufgepasst wie ein luchs und mir ruckizucki eine karte organisiert. 

vorgestern war also der historische tag und als ich nach 3,5 stunden spielzeit (mein lieber herr kokoschinski) auf den knien aus der halle kroch, hätte ich gleich nochmal können. hach. 

wie sehr sich die zeiten ändern, erkennt man nicht nur daran, dass ich keine grünen haare mehr habe...

ich: "mama, weißte was? nächste woche gehe ich auf ein ärzte konzert."
mama: "boah, cool." 
(wäh? vor 20 jahren wäre ihr der kalte schweiß ausgebrochen und sie hätte mich umgehend ans sofa gekettet)
bruder: "kannste deinen neffen (9 jahre alt, anm.d.red.) mitnehmen, der lernt die ärzte gerade in der musikschule." 
(wäh? also, zu meiner zeit standen die noch auf dem index. haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa... und so werden wir alle älter...)


1 Kommentare:

  1. Oh, hier auch: Ärzte, große Liebe!
    Als Jugendliche durfte ich auch nicht auf die Konzerte (und dann hatte sie ja "Pause"), aber danach: Hahaaaaa!
    Nun habe ich sie schon länger nicht mehr gesehen (und habe auch ein bisschen Angst, dass ich dann denke: "Oje, die sind aber doch alt geworden" - Farin wird doch auch nächstes Jahr (?) 50, hihi), ja, aber jedenfalls: wenn ich Deine Bilder so sehe, kommt große Sehnsucht und Konzertlust in mir hoch. Hach! Danke! *g*

    Liebe Grüße
    Shushan

    AntwortenLöschen

 

Blog Archive

translate

Follower