shöpchenupdate|kw28


freunde der südsee, ich habe überlebt. 
anders kann man das nicht nennen. 

was für eine woche war das denn bitte? heidewitzka. ein 7-sachen-sonntag hätte gestern aus "ventilator angeschaltet", "wassereis gegessen", "kaltes fußbad genommen", "wassereis gegessen", "wassereis gegessen", "kaltes fußbad genommen" und "wassereis gegessen" bestanden. umso freudiger begrüßte ich heute morgen die absolut lächerlichen 21,7 grad, nachdem ich zum ersten mal seit einer woche ausgeschlafen aufwachte. 

aber ich gehöre ja ein segen nicht zu denen, die über das wetter meckern - haaaaaaaaaaaaa... - also starten wir doch einfach frisch geduscht und fit wie ein turnschuh in die nächste woche. ich habe euch auch was mitgebracht. 

einen zauberhaften kleinen schemel in strahlendem weiß, den ich zur abwechslung mal mit dem herrn von und zu goethe verzierte. 

"Die beste Freude ist
Wohnen in sich selbst."
goethe

selbstredend in meinem neuen lieblings-spiralenkreis-schriftdesgin. dafür ist in der kleinsten hütte platz, auch auf so einem winzigen schemelchen. hach...

besuchen könnt ihr das schätzeken in der holz-WG.

lasst es euch gut gehen! ich werde jetzt erstmal ein paar socken anziehen, ich habe nämlich kalte füße. ist das nicht wunderbar? .............


5 Kommentare:

  1. Sieht wirklich klasse aus ! Liebe Grüße aus dem noch immer sehr sehr heißen Ligurien :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer ein kalligraphischer Traum!!
    LG Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Na der haut mich ja glatt vom Hocker :-D!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen

 

Blog Archive

translate

kontakt.

Name

E-Mail *

Nachricht *

Follower